BRAWO® Aushärtegeräte

Aushärten durch Dampf oder warmes Wasser

Das Aushärten der BRAWO® Harze kann bei Umgebungstemperatur erfolgen. Durch die Zufuhr von Wärme lässt sich die Aushärtezeit deutlich reduzieren. Dies kann in Form von warmem Wasser oder in Form von Dampf erfolgen.
BRAWOLINER® bietet für die Aushärtebeschleunigung mit Wasser oder Dampf zuverlässige Geräte, die sich sehr schnell bezahlt machen.

BRAWOLINER® Aushärtung
Kennung Medium Max. Leistung Abgegebene Leistung Max. Temperatur Haupteinsatzgebiet
HotBox Wasser 70 kW/Diesel ca. 20 L/Min. (55 °C) 90 °C/0,3 bar Horizontalleitungen
HotBox L Wasser 105 kW/Diesel ca. 48 L/Min. (55 °C) 95 °C/0,3 bar Lange Vertikalleitungen
SteamBox L Dampf 3 kW/elektrisch ca. 4 kg/Std. (100 °C) 130 °C/2,5 bar Anschlussmanschetten; kurze Vertikalleitungen
SteamUnit Dampf 43 kW/Diesel ca. 50 kg/Std. (100 °C) 159 °C/5,0 bar Vertikalleitungen
PressureControl SP Kaltluft - - - Anschlussmanschetten

BRAWO® HotBox

Einfach schneller sanieren

BRAWO® HotBox

BRAWO® HotBox L

Warmwasserversorung 3 Mal schneller

BRAWO® HotBox L

BRAWO® SteamUnit

Für die Dampfaushärtung im großen Stil

BRAWO® SteamUnit

BRAWO® SteamBox L

Das kompakte Baustellengerät

BRAWO® SteamBox L

BRAWO® PressureControl SP

Zur Installation von Anschlussmanschetten

BRAWO® Pressure Control SP