Kanalinspektions-Kamera

TV-Kamera für die Inspektion von Kanalisationsrohren.

Die TV-Untersuchung spielt eine wichtige Rolle bei der Sanierung defekter Abwasserrohre.
Vor Beginn der Sanierung geben die Kamerabilder Aufschluss über den Zustand des Altrohres. Die TV-Befahrung zeigt Scherben, Risse, Bögen und Zuläufe, so dass die weiteren Sanierungsschritte anhand des Bildmaterials geplant werden können. Auch nach der Sanierung ist eine Kamerabefahrung sinnvoll. Auf diese Weise kann man den Sanierungserfolg optisch prüfen.

Viele Auftraggeber verlangen neben einem Einbauprotokoll eine Video- oder Bilddokumentation der sanierten Rohre.

Kompakt, preiswert, bogengängig

BRAWOLINER® bietet TV-Inspektionskameras mit besonders gutem Preis-Leistungsverhältnis an. Diese können in Rohren ab einem Durchmesser von DN 70 eingesetzt werden und sind besonders bogengängig.

System-Schiebekamera

Kamerasystem zur TV-Untersuchung

Schiebekamerasystem GEJOS

Micro-Schiebekamera

Für Rohr-Untersuchungen ab DN 15

Microschiebekamera