Die BRAWO® Harze

Spezielle Epoxidharze für die Kanalsanierung

Die BRAWO® Harze sind spezielle Epoxidharze für die Sanierung von Haus- und Industriekanälen. Sie wurden für den Einsatz mit BRAWOLINER® optimiert und verfügen über herausragende Materialeigenschaften:

  • Ausgezeichnete statische Werte
  • Hohe Abriebfestigkeit
  • Hohe chemische Beständigkeit
  • Lösemittelfrei
  • Haltbarkeit über 50 Jahre
  • Nahezu geruchsneutral während des Einbaus
  • kalt- und warmaushärtend
  • Umweltneutral im ausgehärtetem Zustand
    (Geprüft vom Hygiene-Institut des Ruhrgebietes / Institut für Umwelthygiene und Umweltmedizin, Gelsenkirchen)
2-K-Epoxidharz
Verarbeitung und Aushärtung der BRAWO® Harze
BRAWO® I BRAWO® III BRAWO® RR BRAWO® HT
Aushärtezeit 70 °C 45 Min. 140 Min. nicht empfohlen 80 Min.
Verarbeitungsdauer 15 °C 50 Min. 3,5 Std. 30 Min. 70 Min.(20°C)
Aushärtezeit 10 °C 13 Std. 24 Std. 6 Std. 18 Std. (15°C)
Aushärtezeit 50 °C 100 Min. 220 Min. 75 Min. 140 Min.

BRAWO® I

Das schnellhärtende Harz für erdverlegte Rohre eignet sich besonders zur Sanierung von kürzeren Leitungen bis ca. 15 m Länge

BRAWO® I

BRAWO® RR

Für die besonders wirtschaftliche Sanierung von Anschluss-Stutzen oder kurzer Rohrabschnitte

BRAWO® RR

BRAWO® III

Dank der langen Verarbeitungszeit eignet sich BRAWO® III für die Sanierung längerer Rohrabschnitte oder großer Rohrdurchmesser

BRAWO® III

BRAWO® HT

Das Harz erfüllt die speziellen Anforderungen für die Sanierung innerhalb von Gebäuden

BRAWO® HT

Kalt- und Warmaushärtung

BRAWO® Harze sind Reaktionsharze. Durch das Zusammenführen von Harz und Härter wird die Reaktion gestartet.
Die BRAWO® Harze können sowohl kalt als auch warm aushärten. Die Zufuhr von Wärme beschleunigt den Aushärteprozess deutlich.

Das grüne Harz

Die grüne Farbe der Harze ist mehr als nur ein Erkennungsmerkmal. Sie zeigt beim Imprägnieren des Liners an, wann eine gleichmäßige Harztränkung erreicht ist und bietet eine optische Unterstützung bei der Kamerabefahrung der sanierten Rohre.