BRAWOLINER® XT

Für die Sanierung von Rohren im Altrohrzustand III

Längsrisse oder Scherbenbildung können die Statik von Rohren stark beeinträchtigen. Im Bereich der Hausanschlüsse sind solche Schäden häufig bei unsachgemäß verlegten Rohren vorzufinden. Sie entstehen auch durch starke punktuelle Belastungen oder seismologische Aktivitäten. Bei einer Sanierung dieser Schadensbilder gilt es nicht nur Undichtigkeiten zu beseitigen, sondern auch die geforderte Stabilität zu erhalten bzw. wieder herzustellen.

  • Von DN 100 bis DN 250
  • Höhere Nennsteifigkeit
  • Bögen bis 90°
  • Eine Dimensionsänderung
  • Testsieger IKT-Warentest 2010

Der BRAWOLINER® XT erreicht eine deutlich höhere Nennsteifigkeit bei einer gewohnt guten Flexibilität des Liners. Aus diesem Grund eignet er sich hervorragend zur Sanierung von statisch gefährdeten oder nicht mehr tragfähigen Rohrsystemen (Altrohrzustand III) mit Bögen und Dimensionsänderungen.

BRAWOLINER® XT ist für die Nennweiten DN 100 bis DN 250 erhältlich und wird in den üblichen Längen von 25 m, 50m oder 100 m geliefert.

Rohrbruch