China Society for Trenchless Technology (CSTT) informiert sich beim Marktführer BRAWO® SYSTEMS in Kaiserslautern über das grabenlose Sanierungsverfahren

Kaiserslautern, 29. Oktober 2019. Die Menge des Abwassers in China steigt immer weiter, das Entsorgungssystem allerdings ist häufig veraltet und sanierungsbedürftig. Mit steigendem Umweltbewusstsein in China gewinnt auch das grabenlose Sanierungsverfahren immer mehr an Bedeutung. Als Systemlieferant für Qualität und Service ist BRAWO® SYSTEMS rund um das Thema Gebäude- und Grundstücksentwässerung der perfekte Ansprechpartner. BRAWO® SYSTEMS freute sich, Vertreter der China Society for Trenchless Technology (CSTT) am Standort in Kaiserslautern begrüßen zu dürfen, sie umfassend über das Produkt- und Serviceportfolio zu informieren und sich mit den chinesischen Experten intensiv auszutauschen.

Die China Society for Trenchless Technology wurde 1998 als gemeinnützige Organisation im Bereich der grabenlosen Sanierung gegründet und als eines von 27 Mitgliedern der International Society for Trenchless Technology vorgestellt. Derzeit hat die Gesellschaft 138 Mitglieder, darunter 130 Firmen. Diese setzen sich aus Bauunternehmen, Konstrukteuren, Geräteherstellern, Beratungsunternehmen und Forschungseinrichtungen zusammen. Ziel der CSTT ist die Förderung von Wissenschaft und Praxis der gabenlosen Sanierung in China, die Überarbeitung von Industriespezifikationen und Normen sowie ein Ausbau der internationalen Zusammenarbeit um die kontinuierliche Entwicklung der Industrie zu unterstützen.

Durch die stetig ansteigende Urbanisierung in der Volksrepublik sind auch die Abwassersysteme der Städte immer höheren Belastungen ausgesetzt. Mittlerweile leben fast 55% der chinesischen Bevölkerung auf engstem Raum in sogenannten Groß- und Megastädten. Die Abwassermenge steigt stetig an. Dieser anhaltende Trend führt dazu, dass eine der größten Herausforderungen Chinas der Auf- bzw. Ausbau eines funktionierenden Wasserversorgungs- und Entsorgungssystem bzw. dessen Sanierung sein wird.

Hintergrund des Besuchs der CSTT bei BRAWO® SYSTEMS ist die Entwicklung der Umweltstandards, sowie das steigende Umweltbewusstsein in China und der daraus resultierende Drang, ökologische Technologien in die Volksrepublik einzuführen.

Geschäftsbereichsleiter Gunter Kaltenhäuser und die Vertreter der China Society for Trenchless Technology am BRAWO® SYSTEMS Standort in Kaiserslautern
Geschäftsbereichsleiter Gunter Kaltenhäuser und die Vertreter der China Society for Trenchless Technology am BRAWO® SYSTEMS Standort in Kaiserslautern

Gunter Kaltenhäuser, Geschäftsbereichsleiter BRAWO® SYSTEMS freut sich besonders über den Besuch und den Austausch mit den chinesischen Kollegen: „Asien ist ein wichtiger Markt, der zunehmend an Bedeutung gewinnt. Als Systemlieferant und deutscher Marktführer in der grabenlosen Grundstücks- und Gebäudeentwässerung, können wir tiefgehende Einblicke in den deutschen und europäischen Markt liefern und bieten außerdem das komplette Produktportfolio an – vom Liner über das benötigte Equipment bis hin zum individuellen Fahrzeugausbau.“ Auf dem Programm für die chinesischen Besucher stand neben der Vorstellung des grabenlosen BRAWOLINER®-Sanierungsverfahrens auch die Vorstellung des Bereichs BRAWO® Tech mit dem individuellen Fahrzeugausbau und der Fertigung von High-End Sanierungsequipment:

Der BRAWOLINER® ist ein nahtlos gestrickter Textilschlauch aus unverrottbaren Kunstfasern. Durch eine spezielle Schlingenkonstruktion wird eine hohe Längs- und Querdehnfähigkeit ermöglicht, wodurch es kein Problem darstellt auch Bögen bis 90 Grad und mehrere Dimensionsänderungen faltenfrei zu überbrücken.

Mit den individuell ausgebauten Sanierungsfahrzeugen bietet BRAWO® Tech die optimale Baustellen- und Arbeitsumgebung für das BRAWOLINER® Sanierungssystem. Dieses ermöglicht die Sanierung von Kanälen und Leitungen im Nennweitenspektrum von DN 50 bis DN 400 mit einer Länge von bis zu 100 m. Es kann sowohl vom Fahrzeug ausgehend als auch bei beengten Platz- und Raumverhältnissen mobil und flexibel vor Ort saniert werden. Die Anlagen sind mit modernster Technologie ausgestattet, je nach Kundenwunsch auch zur automatisierten Harzmischung und Imprägnierung der BRAWOLINER®.

Der Systemanbieter aus Kaiserslautern blickt auf einen erfolgreichen Tag mit intensivem Austausch zurück und freut sich auf eine verstärkte Zusammenarbeit mit den chinesischen Kollegen in der Zukunft.

Ihr Pressekontakt:

Monika Lauchner
Marketingreferentin
Blechhammerweg 13-17
67659 Kaiserslautern
Tel.: +49 631 20561 - 282
E-Mail: monika.lauchner@brawoliner.de
www.brawoliner.com